Apfel 'Goldstar'

Malus domestica 'Goldstar'

  • süss-säuerlich schmeckende Früchte
  • kann bei Bedarf geschnitten werden

Dieser Artikel ist zurzeit leider nicht verfügbar.
Setzen Sie sich Ihren Lieblingsartikel doch einfach auf Ihre Merkliste, dann können Sie ihn zu einem späteren Zeitpunkt kaufen.


Süss-säuerliche Kernfrüchte können bei dem Apfel 'Goldstar' ab Oktober geerntet werden. Sie sind gelb-orange.
Auch die hellrosafarbenen Blüten, die den Früchten im April bis Mai vorausgehen, sind bemerkenswert.
Der Kleinbaum hat einen aufrechten, breiten Wuchs. Bei einer Grösse von 8 m ist der Apfel 'Goldstar' etwa 6 m breit.
Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist optimal für Malus domestica 'Goldstar', besonders wenn der Boden dort durchlässig und nährstoffreich ist.

Wuchs

Diese Pflanze ist ein aufrechter, breiter Kleinbaum. Malus domestica 'Goldstar' wird etwa 6 m bis 8 m gross, bei einer Breite von 4 m bis 6 m.

Blätter

Diese Pflanze ist sommergrün.
Mittelgrün und eiförmig sind die Blätter von Malus domestica 'Goldstar'. Ihr Blattrand ist gesägt.

Blüte

Zwischen April und Mai trägt der Apfel 'Goldstar' Blüten. Hellrosa sind diese gefärbt.

Frucht

Ab Oktober ist Erntezeit bei Malus domestica 'Goldstar'. Die Kernfrüchte haben im reifen Zustand eine schöne gelb-orangene Farbe. Ihr Geschmack ist süss-säuerlich!

Standort

Der optimale Standort für Malus domestica 'Goldstar' ist eine sonnige bis halbschattige Lage.

Frosthärte

Ein Winterschutz wird nicht benötigt, Temperaturen bis -31°C sind kein Problem.

Boden

Diese Pflanze braucht einen durchlässigen und nährstoffreichen Boden.

Verwendung

Geeignet zum Frischverzehr, zum Backen, für Säfte oder zum Kochen.

Wasser

Regelmässige Wassergaben werden von dem Apfel 'Goldstar' bevorzugt.

Pflege

Wissenswertes:
- Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.
- Im Frühjahr gepflanzte Obstgehölze müssen den ganzen Sommer hindurch reichlich gegossen werden. Gut eingewurzelte Pflanzen benötigen nur bei extremer Trockenheit zusätzliches Wasser.
- Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmässig versorgt ist.

Rückschnitt

Wenn bei dieser Pflanze ein Rückschnitt erforderlich werden sollte, kann dieser von Februar bis März vorgenommen werden.

Pflanzzeit

Solange der Boden nicht gefroren ist, oder sommerliche Hitze herrscht, können Containerpflanzen das ganze Jahr über gepflanzt werden.

Aufgaben

Wann ist was zu tun:
- Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März
- Düngen: Im Zeitraum von März bis April
- Giessen: Im Zeitraum von Mai bis September





Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Alle akzeptieren' klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten.


Alle akzeptieren
Speichern