Suchen

Ajuga reptans 'Atropurpurea'

TIPPS & TRICKS

Beschreibung

Das eiförmige, glänzende Laub des Rotblättrigen Garten-Günsel 'Atropurpurea' macht er zu einer Blattschmuckstaude! Die Blätter sind herrlich bronze und ganzrandig. Ab April bis Mai trägt der Rotblättrige Garten-Günsel 'Atropurpurea' schöne, blaue Blüten. Eine Freude für viele Bienen und andere Insekten!
Die Staude hat einen kriechenden Wuchs. Bei einer Grösse von 15 cm ist der Rotblättrige Garten-Günsel 'Atropurpurea' etwa 25 cm breit.
Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist optimal für Ajuga reptans 'Atropurpurea', besonders wenn der Boden dort durchlässig, humos und nährstoffreich ist.

Wichtige Merkmale

  • dekoratives Laub
  • Bienen- und Insektenweide
  • wintergrün
  • nicht aufwändig in der Pflege

Wuchs

Diese Staude ist eine kriechende Pflanze. Ajuga reptans 'Atropurpurea' wird etwa 5 cm bis 15 cm gross, bei einer Breite von 20 cm bis 25 cm.

Blätter

Die Blätter dieser wintergrünen Staude sind sehr dekorativ!
Bronze und eiförmig sind die Blätter von Ajuga reptans 'Atropurpurea'. Ihr Blattrand ist ganzrandig. Typisch ist die glänzende Beschaffenheit der Blätter.

Blüte

Zwischen April und Mai schmückt sich der Rotblättrige Garten-Günsel 'Atropurpurea' mitQuirlen aus lippenförmigen Blüten. Blau sind diese gefärbt.

Standort

Der optimale Standort für Ajuga reptans 'Atropurpurea' ist eine sonnige bis halbschattige Lage.

Frosthärte

Ein Winterschutz wird nicht benötigt, Temperaturen bis -20°C sind kein Problem.

Boden

Diese Staude braucht einen durchlässigen, humosen und nährstoffreichen Boden.

Verwendung

Geeignet als Bienenweide, am Teichrand, als Bodendecker, am Gehölzrand oder im Naturgarten.

Wasser

Der Rotblättriger Garten-Günsel 'Atropurpurea' kann gut in die Nähe von Teichen oder Wasserläufen gepflanzt werden. Er verträgt Wassertiefen von bis zu 10 cm.

Pflege

Ajuga reptans 'Atropurpurea' ist nicht anspruchsvoll in der Pflege!

Pflanzpartner

Unter anderem zusammen mit Bach-Nelkenwurz, Schatten-Segge, Garten-Blut-Weiderich oder Bertrams-Garbe ergibt Ajuga reptans 'Atropurpurea' ein stimmiges Bild.

Pflanzzeit

Diese Staude sollte am besten zwischen Februar - November gepflanzt werden.

Aufgaben

Wann ist was zu tun:
- Düngen: Im Zeitraum von März bis April
- Giessen: Im Zeitraum von Mai bis September
- Zurückschneiden: Im Zeitraum von September bis Oktober
Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Alle akzeptieren' klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten.


Erfahren Sie mehr
Alle akzeptieren
Speichern