Baumhasel

Corylus colurna

  • Früchte mit Zierwert
  • goldgelbe Blattfärbung im Herbst
  • hitzeverträglich, trockenresistent, stadtklimafest, wärmeliebend

Wenn die runden Nüsse der Baumhasel ab September reif sind, sind sie nicht zu übersehen mit ihrer braunen Farbe. Ebenso können sie zum Verzehr geerntet werden, sofern sie nicht als Zierde an der Pflanze bleiben sollen. Die Früchte gehen aus den grüngelben Blüten hervor, die Corylus colurna ab März bis April trägt. Das Laub der Baumhasel ist rundlich. Die Blätter sind gesägt. Bevor Corylus colurna sich im Herbst von den Blättern trennt, verabschieden diese sich mit schönen goldgelben Farben.
Der Kleinbaum hat einen kegelförmigen Wuchs. Bei einer Grösse von 18 m ist die Baumhasel etwa 12 m breit.
Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist optimal für Corylus colurna, besonders wenn der Boden dort durchlässig und kalkhaltig ist.

Natürliches Verbreitungsgebiet

Die Ursprünge der Art Corylus colurna sind in Südosteuropa und Kaukasus zu finden.

Wuchs

Dieses Laubgehölz ist ein kegelförmiger Kleinbaum. Corylus colurna wird etwa 15 m bis 18 m gross, bei einer Breite von 8 m bis 12 m. Im Jahr kommen etwa 20 cm bis 35 cm Zuwachs hinzu.

Blätter

Die Blätter dieses sommergrünen Laubgehölzes sind 8 cm bis 12 cm gross.
Rundlich sind die Blätter von Corylus colurna. Ihr Blattrand ist gesägt. Im Herbst gibt es bei Corylus colurna eine Wandlung der Blattfarbe zu schönem Goldgelb. Typisch ist die wechselständige Anordnung der Blätter.

Rinde

Eine graue Farbe ist charakteristisch für die Rinde der Baumhasel.

Blüte

Zwischen März und April trägt die Baumhasel in Kätzchen angeordnete Blüten. Grüngelb sind diese gefärbt.

Frucht

Die runden Nüsse die Corylus colurna von September hervorbringt sind nicht nur sehr ziehrend sondern auch geniessbar. Im reifen Zustand sind die Früchte braun.

Wurzel

Die Baumhasel ist ein Herzwurzler mit fein verzweigtem Wurzelsystem.

Standort

Der optimale Standort für Corylus colurna ist eine sonnige bis halbschattige Lage.

Frosthärte

Ein Winterschutz wird nicht benötigt, Temperaturen bis -23°C sind kein Problem.

Boden

Dieses Laubgehölz braucht einen durchlässigen und kalkhaltigen Boden.

Verwendung

Geeignet als Solitärpflanze oder als Ziergehölz.

Wasser

Regelmässige Wassergaben werden von der Baumhasel bevorzugt.

Pflege

Wissenswert: Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.

Pflanzzeit

Solange der Boden nicht gefroren ist, oder sommerliche Hitze herrscht, können Containerpflanzen das ganze Jahr über gepflanzt werden.





Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Alle akzeptieren' klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten.


Alle akzeptieren
Speichern