Suchen

Anemone hupehensis 'Splendens'

TIPPS & TRICKS

Beschreibung

Ab August bis Oktober präsentiert die Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' ihre schönen, pinke Blüten, die einen leichten Duft verbreiten. Eine Freude für viele Bienen und andere Insekten! Anemone hupehensis 'Splendens' ist eine sommergrüne Pflanze mit gefiedertem Laub. Die Blätter sind herrlich dunkelgrün und gelappt.
Diese Pflanze hat einen rhizombildenden, aufrechten, schlanken Wuchs. Bei einer Grösse von 1,2 m ist die Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' etwa 1 m breit.
Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist optimal für Anemone hupehensis 'Splendens', besonders wenn der Boden dort durchlässig und humos ist.

Wichtige Merkmale

  • Bienen- und Insektenweide
  • haltbare Schnittpflanze
  • leichter Blütenduft

Wuchs

Diese Pflanze wächst rhizombildend, aufrecht und schlank. Anemone hupehensis 'Splendens' wird etwa 1 m bis 1,2 m gross, bei einer Breite von 80 cm bis 1 m.

Blätter

Diese Pflanze ist sommergrün.
Dunkelgrün und gefiedert sind die Blätter von Anemone hupehensis 'Splendens'. Ihr Blattrand ist gelappt.

Blüte

Zwischen August und Oktober trägt die Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' schalenförmigen Blüten. Pink sind diese gefärbt, sowie leicht duftend.

Standort

Der optimale Standort für Anemone hupehensis 'Splendens' ist eine sonnige bis halbschattige Lage.

Frosthärte

Ein Winterschutz wird nicht benötigt, Temperaturen bis -20°C sind kein Problem.

Boden

Diese Pflanze braucht einen durchlässigen und humosen Boden.

Verwendung

Geeignet als Schnittpflanze, zur Gruppenbepflanzung, im Steingarten, im Bauerngarten oder als Bienenweide.

Wissenswertes

Anemone hupehensis 'Splendens' ist in Teilen bzw. im Ganzen giftig!

Wasser

Regelmässige Wassergaben werden von der Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' bevorzugt.

Pflege

Wissenswertes:
- Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden.
- Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden.

Pflanzzeit

Von März - Mai werden die Zwiebeln bzw. Knollen in den vorbereiteten Boden gesetzt.
Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Alle akzeptieren' klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten.


Erfahren Sie mehr
Alle akzeptieren
Speichern