Araucaria araucana

Andentanne

  • schöne dunkelgrüne Nadeln
  • hitzeverträglich, stadtklimafest, windfest

Lieferart

Anlieferung im Umkreis

berechnen Sie die Lieferkosten

Reservieren zur Abholung

222.00 CHF
inkl. 2.5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Stückzahl


Die dreieckige Nadeln der Andentanne suchen ihres Gleichen! Die Nadeln sind herrlich dunkelgrün. Ab Juni bis Juli trägt die Andentanne bernsteingelbe Blüten. Aus den Blüten gehen braune Zapfen hervor.
Der Baum hat einen kegelförmigen Wuchs. Bei einer Grösse von 35 m ist die Andentanne etwa 8 m breit.
Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist optimal für Araucaria araucana, besonders wenn der Boden dort durchlässig, kalkfrei und locker ist.

Natürliches Verbreitungsgebiet

Die Ursprünge der Art Araucaria araucana sind in Südamerika zu finden.

Wuchs

Dieses Nadelgehölz ist ein kegelförmiger Baum. Araucaria araucana wird etwa 15 m bis 35 m gross, bei einer Breite von 6 m bis 8 m.

Blätter

Die Nadeln dieses immergrünen Nadelgehölzes sind sehr dekorativ!
Dunkelgrün und dreieckig sind die Nadeln von Araucaria araucana. Typisch ist die glänzende, ledrige Beschaffenheit der Nadeln.

Rinde

Eine schuppenförmige Struktur und eine dunkelgraue Farbe sind charakteristisch für die Rinde der Andentanne.

Blüte

Die Blüten, aus denen sich später die Zapfen der Andentanne entwickeln, sind bernsteingelb gefärbt. Sie erscheinen zwischen Juni und Juli.

Frucht

Sehr gross sind die braunen Zapfen, die Araucaria araucana trägt.

Wurzel

Die Andentanne ist ein Tiefwurzler.

Standort

Der optimale Standort für Araucaria araucana ist eine sonnige bis halbschattige Lage.

Frosthärte

Ein Winterschutz wird nicht benötigt, Temperaturen bis -26°C sind kein Problem.

Boden

Dieses Nadelgehölz braucht einen durchlässigen, kalkfreien und lockeren Boden.

Verwendung

Geeignet als Solitärpflanze.

Wasser

Regelmässige Wassergaben werden von der Andentanne bevorzugt.

Pflege

Wissenswertes:
- Diese Pflanze ist schneedruckgefährdet. In schneereichen Gegenden empfiehlt es sich daher, die Zweige mit einer Schnur zu umwickeln. Andernfalls können diese auseinander klappen und sich möglicher Weise nicht mehr vollständig erholen. Denken Sie daran, die Schnüre zu entfernen, wenn die Schneesaison vorbei ist.
- Diese Pflanze sollte nicht geschnitten werden. Entfernen Sie lediglich abgebrochene, kranke Zweige im Sommer.

Pflanzzeit

Solange der Boden nicht gefroren ist, oder sommerliche Hitze herrscht, können Containerpflanzen das ganze Jahr über gepflanzt werden.





Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Alle akzeptieren' klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten.


Alle akzeptieren
Speichern