Brunnera macrophylla 'Betty Bowring'

Kaukasusvergissmeinnicht

  • dekoratives Laub
  • Bienen- und Insektenweide
  • haltbare Schnittpflanze

Dieser Artikel ist zurzeit leider nicht verfügbar.
Setzen Sie sich Ihren Lieblingsartikel doch einfach auf Ihre Merkliste, dann können Sie ihn zu einem späteren Zeitpunkt kaufen.


Das herzförmige Laub des Kaukasusvergissmeinnicht 'Betty Bowring' macht es zu einer Blattschmuckstaude! Die Blätter sind herrlich mittelgrün. Ab April bis Mai trägt das Kaukasusvergissmeinnicht 'Betty Bowring' schöne, weisse Blüten. Eine Freude für viele Bienen und andere Insekten! Im August ist bei guter Pflege sogar eine zweite Blüte möglich.
Die Staude hat einen ausladenden, breiten Wuchs. Bei einer Grösse von 40 cm ist das Kaukasusvergissmeinnicht 'Betty Bowring' etwa 40 cm breit.
Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist optimal für Brunnera macrophylla 'Betty Bowring', besonders wenn der Boden dort durchlässig, humos, nährstoffreich und lehmig ist.

Wuchs

Diese Staude ist eine ausladende, breite Pflanze. Brunnera macrophylla 'Betty Bowring' wird etwa 30 cm bis 40 cm gross, bei einer Breite von 30 cm bis 40 cm.

Blätter

Die Blätter dieser sommergrünen Staude sind sehr dekorativ!
Mittelgrün und herzförmig sind die Blätter von Brunnera macrophylla 'Betty Bowring'.

Blüte

Zwischen April und Mai schmückt sich das Kaukasusvergissmeinnicht 'Betty Bowring' mitRispen aus radförmigen Blüten. Weiss sind diese gefärbt. Bei guter Pflege ist ab August sogar eine zweite Blüte möglich!

Standort

Der optimale Standort für Brunnera macrophylla 'Betty Bowring' ist eine sonnige bis halbschattige Lage.

Frosthärte

Ein Winterschutz wird nicht benötigt, Temperaturen bis -37°C sind kein Problem.

Boden

Diese Staude braucht einen durchlässigen, humosen, nährstoffreichen und lehmigen Boden.

Verwendung

Geeignet als Schnittpflanze, zur Gruppenbepflanzung, als Bienenweide oder am Gehölzrand.

Wasser

Regelmässige Wassergaben werden von dem Kaukasusvergissmeinnicht 'Betty Bowring' bevorzugt.

Pflege

Wissenswertes:
- Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!
- Giessen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Pflanzpartner

Unter anderem zusammen mit Nelkenwurzähnliche Waldsteinie oder Nesselblättrige Glockenblume ergibt Brunnera macrophylla 'Betty Bowring' ein stimmiges Bild.

Pflanzzeit

Diese Staude sollte am besten zwischen März - Mai gepflanzt werden.





Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Alle akzeptieren' klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten.


Alle akzeptieren
Speichern